Autor: Tina

Aktionswoche

Vergessene Kinder.
Glücksspielsucht und ihre Folgen

07.04.2022

In Deutschland leben bis zu 350.000 Kinder mit einem glücksspielsüchtigen Elternteil zusammen. Mehr als 16 % der pathologischen Glücksspielenden haben über 25.000 EUR Schulden (Vgl. Haberer 2020; Klein, Fischer 2021).

Studien zum Thema Kinder von pathologischen Glücksspielenden haben ergeben, dass der Alltag der Kinder durch extreme Belastungssituationen gekennzeichnet ist. Enttäuschung, Unzuverlässigkeit, Unberechenbarkeit und ein angespanntes Familienklima sind kennzeichnend für die Situation der Kinder pathologischer Glücksspielenden. Weiterhin sind Tabuisierung und Verheimlichung oft vorherrschend. Daher sind verlässliche Bezugspersonen außerhalb der Familie enorm wichtig für die Kinder (vgl. Hayer, Bernhart, Meyer 2006).

Schau genau hin, Kinder benötigen unsere Unterstützung!

Vom 13. bis 19.02.2022 ist Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien.

Unterstützung und Hilfe in Hessen finden Sie hier.

Weiterlesen