EUTB Limburg-Weilburg feierte 1. Geburtstag - Info-Stand in der WERKStadt gut besucht

Geburtstagsbesuch von Mitarbeiterinnen der benachbarten EUTB-Stellen, konkrete Anliegen von Betroffenen und Angehörigen, Fragen von Passanten – die beiden EUTB-Beraterinnen Annette Eckhardt und Daniela Ewerth hatten viel zu tun an ihrem Geburtstagsstand in der WERKStadt. Bis 18 Uhr konnte man sich dort kompetent beraten lassen und Infomaterial mitnehmen. Wie es sich bei einem Geburtstag gehört, wurden auch Kuchen und Süßigkeiten angeboten.

Wer es am 15. März nicht geschafft hat, kann jederzeit einen Termin in den Räumlichkeiten des Diakonischen Werkes Limburg-Weilburg unter Tel. 06431-2174-255 oder 0176-87914332, Mail: eutb@dw-limburg-weilburg.de vereinbaren.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert auf der Grundlage des neuen § 32 SGB IX die Errichtung der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB). Die Fördermittel werden für ein bedarfsgerechtes, regionales Angebot entsprechend der Größe der Bundesländer aufgeteilt. Die Fachstelle Teilhabeberatung sorgt für eine überregionale Vernetzung der Beratungsangebote und begleitet die EUTB nach dem Prinzip „Eine für Alle“: Die Einrichtungen stehen für Fragen zu allen Beeinträchtigungen und zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe offen. Es handelt sich um ein ergänzendes Angebot, welches bestehende Beratungsstrukturen nicht ersetzen soll. 
Weitere Informationen finden Sie auf dem barrierefreien Web-Portal www.teilhabeberatung.de